Herzlich willkommen beim Tierschutzverein Krems

Wir freuen uns über Ihren virtuellen Besuch im Tierheim Krems und dürfen Ihnen hier die 2017 neu gestaltete Homepage präsentieren!

 

Klicken Sie sich durch die einzelnen Bereiche und lernen Sie unsere Tierschutzarbeit kennen. Über Ihren Kommentar im Gästebuch würden wir uns sehr freuen.

 

Das Tierheim Team


Wir suchen ein Zuhause



TierpflegerIn wird ab Juli 2018 aufgenommen!

 

Wir suchen ab Juni Verstärkung im Hundeteam.

 

Voraussetzungen:

Respektvoller und wertschätzender Umgang mit allen unseren Tieren, Offenheit für Neues, Freude an Fort,- und Weiterbildung, Begeisterung für unsere Philosophie, Bereitschaft für einen Abenddienst pro Woche/Dienstzeiten am WE, naher Wohnort, FS B, einwandfreier Leumund. Und vor allem sollst Du zu uns passen, psychisch stabil sein und gerne im Team arbeiten.

 Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto an:

info@tierheim-krems.at


 
Einkaufen in der Pfotenwerkstatt

 

Die Pfotenwerkstatt wird von Obfrau-Stv. Martha Schober betrieben und bietet neben Tipps und Infos auch einen Shop für Tier und Mensch. Der Reinerlös aus dem Online-Shop kommt als Spende dem Tierheim Krems zugute.

 

Wenn Sie also dort einkaufen, unterstützen Sie automatisch das Tierheim Krems.

Hier geht es zur Pfotenwerkstatt.


Tier des Monats Juli

Einige unserer Schützlinge haben es besonders schwer ein neues Zuhause zu finden oder müssen dringend vom stressigen Tierheimalltag befreit werden. Diese stellen wir für jeweils einen Monat hier gezielt vor. Sollten sie vorab ein neues Zuhause finden, rückt natürlich das nächste Tier vor.

Spyro und Soli, männl., kastriert

geb. 2010

 

Spyro (oberes Bild) und Soli (unteres Bild) haben bereits mehrere Vermittlungsversuche hinter sich. Immer scheitert es daran, dass sie sich zurückziehen und sogar das Futter verweigern. Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, dass die beiden Kater auch ihr Lebenszuhause noch finden.

 

Wir appelieren daher an Interessenten ihnen genügend Zeit und Ruhe zur Eingewöhnung zu geben. Mit Leckerlies lassen sie sich gerne bestechen.

Spyro und Soli brauchen Freigang und Menschen, denen es wichtig ist, dass sie ein stressfreies Leben führen können und sich ihre Streicheleinheiten abholen, wann immer sie es entscheiden, ohne zwangsbeglückt zu werden.


Aktuelles

Hier können Sie nachlesen, was aktuell im Tierheim und bei Rettungseinsätzen passiert.


Wir bitten dringend um Futterspenden!

 

Die drastisch angestiegenen Zahl aufzunehmender Vierbeiner belastet unsere Finanzen sehr. Die offiziellen Mittel des Landes Niederösterreich reichen bei Weitem nicht für die Betreuung der Tiere aus.

Um Kosten einsparen zu können, sind wir laufend auf Futterspenden angewiesen. 

 

Benötigt werden ganzjährig:

Dosennahrung für Hunde (auch Gastro-Spezialfutter), wobei wir besonders dankbar für hochwertiges Futter sind wie etwa von Animondo, Pure Nature oder glutenfreies Futter wie Premiere Meati Sensitiv (alles bei Fressnapf oder Zooplus erhältlich). Trockenfutter benötigen wir natürlich auch, aber der Bedarf an Dosen ist immer viel höher. Natürlich sind wir auch für Katzennahrung (inkl. Nierdendiät, Renal und Gastro-Spezialfutter) sehr dankbar, auch hier freuen wir uns natürlich ganz besonders, wenn wir auch besonders begehrtes Futter wie Sheeba, Premiere oder Whiskas zumischen können. Kauzeug wie Ziemer oder Rinderstangerl und Leckerlis, frisches Obst (Äpfel, Weintrauben, Erdbeeren, etc.) und Gemüse (Salat, Gurke, Paprika, Karotte, Brokkoli, Paradeiser, etc.), sowie im Sommer frischen Wiesenschnitt (nur hohes Gras), Kräuter (Petersilie, Löwenzahn, etc.), Äste von unbehandelten (ungespritzten) Obstbäumen und Haselnuss, Körner-Futtermischungen (nur in der kalten Jahreszeit) und Heu für unsere Nager.

Spezialfutter und Badesand für Chinchillas, Hamsterfutter und Körnerfutter für Vögel (Tauben, Kanarienvögel, Sittiche, Kleinpapageien).

 

Gerne können Sie auch Nudeln, Extrawurst, Knacker oder (Tiefkühl-)Hühner vorbei bringen. Die Hühner werden für unsere Diätpatienten benötigt. In Extrawurst und Knacker verstecken wir Medikamente. Bei größeren Mengen bitten wir aber vorab um eine kurze Information, da wir Wurst und Tiefkühlware nur begrenzt lagern können.