Herzlich willkommen beim Tierschutzverein Krems

Wir freuen uns über Ihren virtuellen Besuch im Tierheim Krems!

 

Klicken Sie sich durch die einzelnen Bereiche und lernen Sie unsere Tierschutzarbeit kennen. Über Ihren Kommentar im Gästebuch würden wir uns sehr freuen.

 

Das Tierheim Team


Wir suchen ein Zuhause



 
Einkaufen in der Pfotenwerkstatt

 

Die Pfotenwerkstatt wird von Obfrau-Stv. Martha Schober betrieben und bietet neben Tipps und Infos auch einen Shop für Tier und Mensch. Der Reinerlös aus dem Online-Shop kommt als Spende dem Tierheim Krems zugute.

 

Wenn Sie also dort einkaufen, unterstützen Sie automatisch das Tierheim Krems.

Hier geht es zur Pfotenwerkstatt.


TierpflegerIn wird ab sofort aufgenommen

 

Wir suchen ab sofort ganztägige Verstärkung für unser engagiertes Hundeteam.

Voraussetzungen sind respektvoller und gewaltfreier Umgang mit unseren Tieren, die Bereitschaft, sich an unserer Philosophie zu orientieren, ebenso das Interesse an Fort- und Weiterbildung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, FS B, einwandfreier Leumund sowie die Bereitschaft für Wochenenddienste und einen Abenddienst pro Woche. Fundierte Kenntnisse bezüglich Hundeverhalten sind natürlich vorteilhaft. Die Bezahlung liegt (je nach Ausbildung und Vorkenntnissen) zwischen 1050 und 1100 Euro netto. 

Die Arbeit im Tierschutz bringt Belastungen mit sich und fordert uns oft sehr. Körperliche und geistige Gesundheit sind daher Voraussetzungen, um im Tierheim mitzuarbeiten. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, dann schicke uns bitte eine Bewerbung mit Foto an info@tierheim-krems.at.


Tier des Monats Jänner

Einige unserer Schützlinge haben es besonders schwer ein neues Zuhause zu finden oder müssen dringend vom stressigen Tierheimalltag befreit werden. Diese stellen wir für jeweils einen Monat hier gezielt vor. Sollten sie vorab ein neues Zuhause finden, rückt natürlich das nächste Tier vor.

Olesja ♀; kastriert

geb. 2017, getigert mit rotem Strich auf der Stirn

Fundort: Oberwaltenreith

 

Olesja präsentieren wir stellvertretend für alle etwas scheueren Katzen im Tierheim. Diese haben es besonders schwer ein neues Zuhause zu finden. Sie kommen nicht selbst auf Interessenten zu und verstecken sich lieber, wenn jemand das Zimmer betritt.

 

Aber auch diese Katzen haben eine Chance verdient und es zeigt sich immer wieder, dass aus einigen von ihnen mit ein bisschen Zuwendung auch schmusige Mitbewohner werden können. Hier sind Geduld und Beharrlichkeit gefragt, die dann in kleinen Schritten auch belohnt wird.

 

Und für absolut unnahbare Katzen suchen wir immer wieder Plätze auf Bauern- oder Pferdehöfen oder größeren Grundstücken mit Nebengebäuden, wo sie in Freiheit leben können, ohne menschliche Nähe zulassen zu müssen und ihr Revier von Mäusen und Ratten frei halten dürfen. Natürlich ist aber auch hier eine regelmäßige Fütterung Pflicht!

 

 

 


Wir bitten dringend um Futterspenden!

 

Die drastisch angestiegenen Zahl aufzunehmender Vierbeiner belastet unsere Finanzen sehr. Die offiziellen Mittel des Landes Niederösterreich reichen bei Weitem nicht für die Betreuung der Tiere aus.

Um Kosten einsparen zu können, sind wir laufend auf Futterspenden angewiesen. 

 

Benötigt werden ganzjährig:

Dosennahrung für Hunde (auch Gastro-Spezialfutter), wobei wir besonders dankbar für hochwertiges Futter sind wie etwa von Animondo, Pure Nature oder glutenfreies Futter wie Premiere Meati Sensitiv (alles bei Fressnapf oder Zooplus erhältlich). Trockenfutter benötigen wir natürlich auch, aber der Bedarf an Dosen ist immer viel höher. Natürlich sind wir auch für Katzennahrung (inkl. Nierdendiät, Renal und Gastro-Spezialfutter) sehr dankbar, auch hier freuen wir uns natürlich ganz besonders, wenn wir auch besonders begehrtes Futter wie Sheeba, Premiere oder Whiskas zumischen können. Kauzeug wie Ziemer oder Rinderstangerl und Leckerlis, frisches Obst (Äpfel, Weintrauben, Erdbeeren, etc.) und Gemüse (Salat, Gurke, Paprika, Karotte, Brokkoli, Paradeiser, etc.), sowie im Sommer frischen Wiesenschnitt (nur hohes Gras), Kräuter (Petersilie, Löwenzahn, etc.), Äste von unbehandelten (ungespritzten) Obstbäumen und Haselnuss, Körner-Futtermischungen (nur in der kalten Jahreszeit) und Heu für unsere Nager.

Spezialfutter und Badesand für Chinchillas, Hamsterfutter und Körnerfutter für Vögel (Tauben, Kanarienvögel, Sittiche, Kleinpapageien).

 

Gerne können Sie auch Nudeln, Extrawurst, Knacker oder (Tiefkühl-)Hühner vorbei bringen. Die Hühner werden für unsere Diätpatienten benötigt. In Extrawurst und Knacker verstecken wir Medikamente. Bei größeren Mengen bitten wir aber vorab um eine kurze Information, da wir Wurst und Tiefkühlware nur begrenzt lagern können.