Herzlich willkommen beim Tierschutzverein Krems

Wir freuen uns über Ihren virtuellen Besuch im Tierheim Krems!

 

Klicken Sie sich durch die einzelnen Bereiche und lernen Sie unsere Tierschutzarbeit kennen. Über Ihren Kommentar im Gästebuch würden wir uns sehr freuen.

 

Das Tierheim Team


Wir suchen ein Zuhause



Wir suchen Mitarbeiterinnen!

 

Da uns eine sehr verlässliche Mitarbeiterin im Hundebereich verlässt, suchen wir ab sofort nach Verstärkung im Hundeteam. Neben Tierliebe, Engagement und 100prozentig respektvollem Umgang mit unseren Tieren erwarten wir Interesse an Fort- und Weiterbildung und die Bereitschaft für einen Abenddienst pro Woche. Erfahrung im Umgang mit (Tierheim)Hunden sowie naher Wohnort wären von Vorteil. Psychische Stabilität, Alter 20 Plus , FS B und Unbescholtenheit setzen wir voraus. Wenn Du Dich mit unserer Philosophie identifizieren kannst und die Arbeit mit Tieren Dein Traum ist, schicke uns bitte eine Bewerbung mit Lebenslauf und Foto an info@tierheim-krems.at. Der Verdienst bei Vollzeitbeschäftigung liegt zwischen 1050 und 1100 Euro netto.

Auch im Katzenbereich wird ab sofort eine Teilzeitkraft aufgenommen. Empathie, besondere Zuneigung zu Samtpfoten, Engagement im Tierschutz und hygienisches Arbeiten sind ebenso Voraussetzungen wie Teamfähigkeit und die Bereitschaft für einen Abenddienst pro Woche. Wer unser Katzenteam gerne verstärken möchte, bewirbt sich bitte mit Lebenslauf und Foto unter info@tierheim-krems.at.

 


 

SAVE THE DATE: 24. August BENEFIZKONZERT in der TAVERNE ZORBAS Krems-Stein :) 

 

Das Herz von Miltos Pavlidis und seiner Frau Andrea schlägt seit jeher für Tiere. Ihre vier Hunde wurden allesamt aus dem Tierschutz adoptiert, drei sind ehemalige Strassenhunde aus südlichen Ländern. Und auch das Fleisch in der TAVERNE ZORBAS in Stein (die übrigens auch super leckere vegatarische und vegan Gerichte zubereitet) stammt aus artgerechter Haltung und Biobetrieben. Am Samstag, den 24. August 2019 findet ab 19.30 Uhr im romantischen Gastgarten der TAVERNE ZORBAS (Steiner Landstrasse 24) ein Benefizkonzert mit Versteigerung zugunsten des TIERHEIMES KREMS und der INITIATIVE EDITA für andalusische Strassenhunde statt. Die LEWINGER GIGAL, eine Kultformation aus Gemeinlebarn, der auch zwei niederösterreichische Tierärzte angehören, spielen gratis auf und auch Kunstwerke werden versteigert. So auch ein Original Akt vom Kremser Künstler HaRo KAIL, der von ARCHITEKT DI ERICH MILLBACHER gespendet wurde. Wenn es nicht gerade aus Kübeln schüttet, steht einem tollen Abend nichts mehr im Wege.

Da das Platzangebot begrenzt ist, bitte rechtzeitig unter 0664 1224810 reservieren! 

Foto: Andrea und Miltos Pavlidis mit ihren Tierschutzhunden Moritz und Luna


 
Einkaufen in der Pfotenwerkstatt

 

Die Pfotenwerkstatt wird von Obfrau-Stv. Martha Schober betrieben und bietet neben Tipps und Infos auch einen Shop für Tier und Mensch. Der Reinerlös aus dem Online-Shop kommt als Spende dem Tierheim Krems zugute.

 

Wenn Sie also dort einkaufen, unterstützen Sie automatisch das Tierheim Krems.

Hier geht es zur Pfotenwerkstatt.


Tier des Monats August

Einige unserer Schützlinge haben es besonders schwer ein neues Zuhause zu finden oder müssen dringend vom stressigen Tierheimalltag befreit werden. Diese stellen wir für jeweils einen Monat hier gezielt vor. Sollten sie vorab ein neues Zuhause finden, rückt natürlich das nächste Tier vor.

Aronia

geb. ca. 2012

 

Aronia ist schon längere Zeit bei uns und sucht besondere Menschen. Sie zeigt sich bei uns eher missgelaunt. Das führen wir darauf zurück, dass sie als Freigängerin im Tierheim nicht glücklich ist und ein großes Lebensgebiet braucht, wo sie unabhängig Katze sein darf. Wer kann ihr diesen Freiraum und eine Zukunft außerhalb des Tierheims bieten?


Wir bitten dringend um Futterspenden!

 

Die drastisch angestiegenen Zahl aufzunehmender Vierbeiner belastet unsere Finanzen sehr. Die offiziellen Mittel des Landes Niederösterreich reichen bei Weitem nicht für die Betreuung der Tiere aus.

Um Kosten einsparen zu können, sind wir laufend auf Futterspenden angewiesen. 

 

Benötigt werden ganzjährig:

Dosennahrung für Hunde (auch Gastro-Spezialfutter), wobei wir besonders dankbar für hochwertiges Futter sind wie etwa von Animondo, Pure Nature oder glutenfreies Futter wie Premiere Meati Sensitiv (alles bei Fressnapf oder Zooplus erhältlich). Trockenfutter benötigen wir natürlich auch, aber der Bedarf an Dosen ist immer viel höher. Natürlich sind wir auch für Katzennahrung (inkl. Nierdendiät, Renal und Gastro-Spezialfutter) sehr dankbar, auch hier freuen wir uns natürlich ganz besonders, wenn wir auch besonders begehrtes Futter wie Sheeba, Premiere oder Whiskas zumischen können. Kauzeug wie Ziemer oder Rinderstangerl und Leckerlis, frisches Obst (Äpfel, Weintrauben, Erdbeeren, etc.) und Gemüse (Salat, Gurke, Paprika, Karotte, Brokkoli, Paradeiser, etc.), sowie im Sommer frischen Wiesenschnitt (nur hohes Gras), Kräuter (Petersilie, Löwenzahn, etc.), Äste von unbehandelten (ungespritzten) Obstbäumen und Haselnuss, Körner-Futtermischungen (nur in der kalten Jahreszeit) und Heu für unsere Nager.

Spezialfutter und Badesand für Chinchillas, Hamsterfutter und Körnerfutter für Vögel (Tauben, Kanarienvögel, Sittiche, Kleinpapageien).

 

Gerne können Sie auch Nudeln, Extrawurst, Knacker oder (Tiefkühl-)Hühner vorbei bringen. Die Hühner werden für unsere Diätpatienten benötigt. In Extrawurst und Knacker verstecken wir Medikamente. Bei größeren Mengen bitten wir aber vorab um eine kurze Information, da wir Wurst und Tiefkühlware nur begrenzt lagern können.