Vermittlung Kaninchen

Kaninchen, insbesonders Zwergkaninchen, sind beliebte Heimtiere. Leider werden viele von ihnen ihr Leben lang unter artwidrigen Bedingungen gehalten. Kaninchen graben für ihr Leben gern. Es liegt in ihrer Natur. Wie trist müssen sich die springfreudigen Langohren nur in einem engen Käfig fühlen? Daher vergeben wir niemals Kaninchen in Einzel- oder Käfighaltung!

 

Im Tierheim leben Kaninchen immer in Gruppen zusammen, ausgenommen in Quarantäne, bei ernsthaften Krankheiten und nach Kastrationen. Unsere Kaninchen leben auch das ganze Jahr über in Außenhaltung. Tiere, die ab September bei uns leben, verbringen den Winter über drinnen und übersiedeln dann im Spätfrühling in die Außengehege. Unsere Gehege sind geräumig, strukturiert und bieten viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Acht Quadratmeter sollte ein Gehege für drei Kaninchen schon umfassen und dann mit Phantasie eingerichtet werden. Gerne beraten wir Kaninchenfreunde beim Gehegebau.


Muffin und Mocca

Die beiden hübschen Kaninchen auf den unteren Fotos, Mocca (weiblich, linkes Foto) und Muffin (männlich,  rechtes Foto), suchen gemeinsam ein neues Zuhause!


Das Kaninchen-Pärchen Gerti geb.2016 (Bilder  1 und 2) und Basra geb.2012 suchen noch passende Plätze in schön strukturierten Freigehegen. Wie man sieht, sind sie bei uns bedürfnisgerecht untergebracht. Dasselbe wünschen wir uns natürlich auch im neuen Zuhause. Acht Quadratmeter sollte ein solches Gehege mindestens umfassen, untergrabungssicher gebaut, nach oben gegen Beutegreifer gesichert und mit vielen Möglichkeiten zum Verstecken, Graben und Nagen. Dasselbe gibt natürlich für alle hier vorgestellten Tiere.

 

Ende April 2018: Auch Gerti und Basra freuen sich über frischen Löwenzahn:

......und weg ist der Löwenzahn!  :-)

 

2.7.2018: Mittagessen bei Gerti und Basra: Gerti wartet ab, Basra kontrolliert die Lieferung....

 

... und schließlich ein gemütliches Essen in trauter Zweisamkeit! 


Inga geb.04.2017 (Bilder 1 und 2) und Fee geb.04.2017 (Bilder 3 und 4)werden zusammen vermittelt.Auch sie müssen bis zum Spätfrühling in Innenhaltung (keine Käfighaltung) untergebracht werden.

Istvan

männlich, kastriert, geboren 03/2017

 

Istvan lebt zurzeit mit Inga und Fee zusammen und könnte mit den beiden Kaninchendamen gemeinsam vermittelt werden oder zu einer bereits bestehenden ruhigen Weibchengruppe.

Ende März 2018: Die drei hübschen Kaninchen sind mittlerweile "ein Herz und eine Seele" geworden. Vielleicht findet sich ja ein Zuhause für alle drei zusammen!

Ende April 2018:

Auch Inga, Fee und Istvan freuen sich über Frühlingsleckereien!

 

2.7.2018: Neue Fotos von unserem 3er Team : Istvan als "Hahn im Korb" (letztes Foto) genießt seinen Löwenzahn lieber ohne "Mitesserinnen".