Ewig in unseren Herzen

 

Nicht immer finden alle unsere Schützlinge eine neue Familie. Von einigen müssen wir uns leider aufgrund ihrer Krankheit oder des hohen Alters für immer verabschieden.

 

Wir möchten uns auf diesem Wege für  die Zeit, die wir zusammen verbringen durften bedanken und sie so in Erinnerung behalten.

 

Man kann Tränen vergießen, weil sie gegangen sind oder man kann lächeln, weil sie gelebt haben.

Man kann sein Augen verschließen und beten, dass sie wiederkehren, oder man kann seine Augen öffnen und all das sehen, was sie hinterlassen haben.

 


Mimi

10.6.2018 - 6.10.2018

 

Die keine Mimi ist heute Früh nach einem schweren Krampfanfall gestorben. Sie steht hier in Vertretung für all die kleinen Kätzchen, die es trotz intensiver Fürsorge nicht schaffen. Das Schicksal geht oft merkwürdige Wege, die wir Menschen nicht durchschauen können.

Mach´s gut kleine Mimi!

 


Fundkatze Namenlos

? - 5.10.2018

 

Auch dieser älteren Fundkatze konnten wir leider nicht mehr helfen. Sie litt an einem bösartigen Tumor, der Nase und Rachenraum befallen hatte. Wir mussten sie leider von ihren Schmerzen erlösen und sie gehen lassen.

Liebes Kätzchen, dort wo du jetzt bist hast du sicherlich keine Schmerzen mehr. Es war schön, dich kennengelernt zu haben. Mach´s gut kleine Maus!


3.10.2018  Kenzo

 

Kenzo, der viele Jahre bei uns im Tierheim verbracht hat und für seine letzten Jahre ein Zuhause bei Karin und ihrer 2-und 4-beinigen Familie gefunden hat, ist in den Hundehimmel gegangen. Er wacht jetzt sicherlich von dort über seine Familie! Lieber Kenzo, wir werden dich immer in liebevoller Erinnerung behalten!


Fundkatze Namenlos

ungefähr 2000 - 09/2018

 

Leider konnten wir der alten Katze nicht mehr helfen. Sie litt an einer schweren Erkrankung und konnte kaum mehr Futter zu sich nehmen. Sie war eine reizende kleine Katze, die geduldig alle Versuche unserer Mitarbeiter ihr zu helfen, annahm. Sogar waschen ließ sich die Maus, da sie bei ihren Versuchen zu fressen meist das ganze Gesicht mit Futter verschmiert hatte und sich nicht mehr selbst putzen konnte. Zuletzt ging es ihr doch so schlecht, dass wir sie gehen lassen mussten.

Liebes Kätzchen, es war schön Dich gekannt zu haben. Wir hoffen, dass es dir jetzt besser geht, wo auch immer du jetzt bist!


Freja

ca 2000-07/2018

 

Leider hat sich der Gesundheitszustand der kleinen Freja in kurzer Zeit sehr verschlechtert, sodass wir sie gehen lassen mussten.

Liebe Freja, in den wenigen Wochen, in denen Du bei uns im Tierheim gelebt hast, hast Du die Herzen der Personen, die sich um Dich gekümmert haben mit Deiner liebenswerten Art rasch gewonnen. Leider war es Dir nicht mehr vergönnt, ein Zuhause zu finden, in dem Du unbeschwert Deine letzte Zeit verbringen hättest können. Es war schön, Dich kennengelernt zu haben!  Wir hoffen, dass es Dir gut geht, dort wo Du jetzt bist!

Wir werden Dich immer in lieber Erinnerung behalten!


Fundkatze Juli 2018

 

Diese kleine Katze wurde schwer verletzt bei Gföhl gefunden und ins Tierheim gebracht. Die Besitzer der lieben Samtpfote haben sich gemeldet, doch leider konnten sie ihren Liebling nicht mehr mit nach Hause nehmen, zu schwer waren ihre Verletzungen. Wir fühlen mit der Famlie!

Liebes Kätzchen, wir werden Dich in lieber Erinnerung behalten und hoffen es geht Dir gut, wo auch immer Du jetzt bist!


Hilde

 

Im Juni 2018 mussten wir leider die scheue Hilde wegen einer schweren Erkrankung gehen lassen.

Liebe Hilde, Du hast Dich in unserer Menschenwelt nicht wohlgefühlt. Wir hoffen, dass es Dir dort, wo Du jetzt bist, besser geht! Es war schön, Dich gekannt zu haben. Du warst eine Katze mit einer besonderen Ausstrahlung, auch wenn Du die Nähe von uns Menschen nicht geschätzt hast. Du wirst immer in unserer Erinnerung weiterleben!

Tot ist nur wer vergessen wird!


Lorena (genannt Lorli)

 

Im Jänner 2018 ist unsere liebe Lorli verstorben. Sie hatte noch das Glück die letzten Monate bei Ihrer Familie zu verbringen.

 

Wir gedenken ihr und wünschen der Familie viel Kraft, den Verlust zu verarbeiten.


Dagobert

 

Am 5. Oktober 2017 hat uns Dagobert leider für immer verlassen. Er war der Liebling im Tierheim und konnte vor ein paar Monaten noch in ein tolles Zuhause bei Andrea ziehen. Nun war seine Zeit auf Erden abgelaufen.

 

Wir trauern mit euch und werden ihn immer im Herzen behalten.


Namenlos doch unvergessen

 

Dein Todeskampf war eine Qual. Es bricht uns das Herz, dass du sterben musstest, weil dich die Menschen, die dich zur Pflege übernommen hatten lebendig unter Müll begraben entsorgt haben.


Maja

 

Maja haben wir von einer Tiersammlern übernommen. Leider ist sie an einem akuten Leberversagen verstorben.


Sina

 

Die sanftmütige Sina hat uns leider aufgrund einer unheilbaren Krankheit frühzeitig verlassen. Wir hätten ihr so gerne noch ein langes Leben bei einer Familie gewünscht.


 

Am 2. Mai 2017 ist unser lieber Aron von uns gegangen. Fast elf Jahre verbrachte er in unserem Tierheim, wo er mit sieben Monaten abgegeben wurde. Die letzten zweieinhalb Jahre durfte er bei Karl verbringen, der ihm all die Liebe und Zuwendung gab, die er so sehr brauchte.

 

Aron ging friedlich und schmerzfrei an einem wunderschönen Frühlingstag über die Regenbogenbrücke. Wir behalten Dich liebevoll in unseren Herzen, Großer!


Steward 

Unseren Schmuser Steward mussten wir aufgrund einer unheilbaren Krankheit gehen lassen.

 

Du bleibst aber in unseren Herzen!


Lola

Lola war bereits ein sehr altes und leider auch krankes Kaninchen. Am Weihnachtsmorgen hat sie uns leider verlassen.

 

Wir werden dich gerne in Erinnerung halten, liebe Lola!


Hexi

19xx - 2016

Hexi war zusammen mit ihrer Tochter Mini ins Tierheim gekommen. Leider war die süße Maus an Krebs im Endstadium erkrankt. Im November 2016 mussten wir sie schweren Herzens gehen lassen.

 

Leb wohl Hexi! Du wirst uns immer unvergessen bleiben!