tsv_fav

Auch Rasse schützt vor Tierheim nicht – Eredin und Imlarith können das bestätigen.

                 

 

Geburtsdatum: 9/2015
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Bengalen
Fellfarbe: brown spotted
Haltung: Wohnung mit großem gesicherten Balkon oder ausbruchsicherem gesicherten Freigang

Eredin und Imlarith sind Figuren aus The Witcher, einer Phantasyserie und geben den beiden prachtvollen Bengalen ihre Namen. 

Ja, auch so edle Tiere landen im Tierschutz. Die Besitzer mussten sie abgeben, weil sie umgezogen sind und den Katzen dadurch erheblich weniger Platz zur Verfügung gestanden hätte. Sie hatten sogar ein eigenes großzügiges Katzenzimmer mit fix montierten Klettermöglichkeiten. Wobei sie natürlich die ganze Wohnung nutzen durften.

Die beiden imposanten Kater sind bei Fremden vorsichtig, tauen aber rasch auf, wenn sie jemanden näher kennen. Dann schmusen sie auch, wobei Imlarith, bei uns nur Imi genannt, etwas länger braucht. 

Sie wurden bisher in einer großen Wohnung gehalten. Daher werden sie auch nur in eine Wohnung mit einer Mindestgröße von 100 m² und einem großzügigen, abgesicherten Balkon oder mit ausbruchsicherem gesicherten Freigang abgegeben. Eine katzengerechte Inneneinrichtung wäre ein Traum für sie – nicht nur ein langweiliger Kratzbaum und ein paar Spielbälle. Über Gestaltungsmöglichkeiten können wir Sie gerne beraten.

Wir nehmen uns für jede Interessentin und jeden Interessenten sehr viel Zeit, um gemeinsam den richtigen vierbeinigen Begleiter für Sie zu finden. Deshalb ersuchen wir um verbindliche Terminvereinbarung!