tsv_fav

Chufta lebte als Straßenhund in Monte Negro und ist sehr unsicher. Mit Geduld kann aus ihm aber ein Traumhund werden. 

 

Rasse: Mischling
Geburtsdatum: ca. 2018
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: Dackel langbeinig
Gewicht: 






<<

Der etwa dackelgroße, süße Chufta wurde herum irrend in Dürnstein geborgen. Sein Frauchen erzählte uns die bisherige Lebensgeschichte des kleinen, tapferen Kerls: Sie hatte ihn neun Monate zuvor verletzt und entkräftet auf einer Straße in Monte Negro gefunden, aufgepäppelt und tierärztlich versorgen lassen, bevor sie ihn nach Österreich mitnahm. Leider erlaubten es die Lebensumstände, verbunden mit viel Reisetätigkeit seiner Retterin nicht, einen so sensiblen, verunsicherten Hund dauerhaft aufzunehmen. Seit längerem suchte sie vergeblich nach einem ruhigen Lebensplatz. Unter Tränen bat sie uns, Chufta bei uns aufzunehmen.Der sensible Chufta braucht einen sicheren Lebensmittelpunkt bei ruhigen, einfühlsamen Menschen, gerne als Zweithund zu einer lieben Artgenossin. Er  ist ein sehr liebenswürdiger und anlehnungsbedürftiger  kleiner Vierbeiner und sehnt sich ganz offensichtlich nach Zuwendung. Leider stehen ihm seine Unsicherheit und Angst dabei noch oft im Weg. Er genießt etwa eine kurze Zeitspanne Nähe und Berührungen, was ihm im nächsten Moment plötzlich zu viel wird. Dies zeigt er dann sehr deutlich durch Knurren, sodass man darauf reagieren und den passenden Abstand wählen kann. Wenn er Vertrauen gefasst hat, kann er allerdings sehr viel besser mit Nähe umgehen. Er mag es nicht so sehr, wenn man mit dem Gesicht zu nahe an seinem Kopf ist oder ihn am Schwanz anfasst.

Für ihn suchen wir ein stabiles Zuhause ohne Kinder und ohne Ortsveränderungen oder Wechsel seiner Bezugspersonen.


Anfrage

Wir nehmen uns für jede Interessentin und jeden Interessenten sehr viel Zeit, um gemeinsam den richtigen vierbeinigen Begleiter für Sie zu finden. Deshalb ersuchen wir um verbindliche Terminvereinbarung!